AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

  • 1 Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von Lila Lindwurm Verlag, Düsseldorfer Straße 68, 41238 Mönchengladbach gelten ausschließlich die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden mit Vertragsabschluß Bestandteil des Vertrages. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen werden nicht anerkannt, es sei denn, diesen wurde von uns ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

  • 2 Vertragsabschluss

(1) Die Darstellung unseres Sortiments auf über das Internet abrufbaren Rechnern stellt kein Angebot im Sinne der §§ 145 ff BGB dar. Sie ist freibleibend und unverbindlich.

(2) Indem der Kunde uns eine Bestellung per e-mail zuschickt, gibt er ein Angebot im Sinne von § 145 BGB ab.

(3) Der Vertrag mit uns kommt zustande, wenn wir das Angebot durch Auftragsbestätigung annehmen und per e-mail bestätigen. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der rechtlichen Zulässigkeit und der Verfügbarkeit der bestellten Ware oder Leistung insbesondere Selbstbelieferung.

  • 3 Preise

(1) Alle unsere Preise enthalten 19 % MWSt. (bzw. 7% MWSt. bei Liederbüchern). Die Lieferung erfolgt porto- und verpackungskostenfrei innerhalb Deutschlands.

(2) Die Lieferung erfolgt per Rechnung. Zahlungsbedingungen: 8 Tage 2% Skonto; 30 Tage netto.

(3) Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern und soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur befugt, wenn sein Gegenanspruch auf dem selben Kaufvertrag beruht .

  • 4 Rückgabebelehrung

Ausschließlich Verbraucher haben das folgende gesetzliche Rückgaberecht

(1)Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform, also z.B. per Brief, Fax oder E-Mail erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Falle erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an

Lila Lindwurm Verlag
Düsseldorfer Straße 68
41238 Mönchengladbach / Deutschland

Tel.: +49 2166 17978
Fax: +49 2166 15722
eMail:info@Lilalindwurm.de

(2) Rückgabefolgen
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile ) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzplicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Ende der Rückgabebelehrung

  • 5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Kaufvertrag vor.

  • 6 Versand

(1) Wir liefern porto- und verpackungskostenfrei innerhalb Deutschlands.

(2) Wir werden die bestellte Ware an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse umgehend ausliefern. Wir sind zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, sofern diese dem Kunden zumutbar sind.

(3) Angaben über die voraussichtliche Lieferfrist sind unverbindlich, sollten wir dem Kunden nicht im Einzelfall schriftlich eine verbindliche Zusage erteilt haben.

  • 7 Datenschutz

Ihre Daten werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung und zur Pflege der Kundenbeziehung gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG) gespeichert. Ihre Daten werden von uns nur an unsere Dienstleister weitergegeben, wenn dies für die Abwicklung der Bestellung erforderlich ist. In diesem Fall werden nur notwendige Daten übergeben (z.B. Ihre Versandadresse an unseren Lieferdienst). Ihre Daten werden von uns nicht an unbefugte Dritte weitergegeben. Wir behalten uns das Recht vor Ihre persönlichen Daten zu überprüfen.

  • 8 Haftung

(1) Wir haften unbeschränkt für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie sowie für Körperschäden.

(2) Für sonstige Schäden haften wir nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht) und sofern die Schäden aufgrund der vertraglichen Verwendung der Ware typisch und vorhersehbar sind. Mit einem derartigen Fall ist Haftung auf einen Betrag in Höhe des Doppelten des nach diesem Vertrag bezahlten Kaufpreises begrenzt. Eine weitergehende Haftung, insbesondere für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden ist ausgeschlossen .

  • 9 Mängelhaftung

(1) Wir werden für Mängel, die bei Übergabe der Ware vorhanden sind, während einer Gewährleistungsfrist von 24 Monaten gem. folgenden Regeln einstehen.

(2) Eine Mängelhaftung ist ausgeschlossen, wenn nicht der Kunde innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware offensichtliche Mängel anzeigt. Zur Fristwahrung ist die rechtzeitige Absendung der Ware entscheidend. Liegt ein Mangel vor, werden wir diesen nach Wahl des Kunden durch Beseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache beheben.

(3) Schlägt die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung fehl, sind wir hierzu nicht bereit oder nicht in der Lage, oder verzögert sich diese über unangemessene Fristen hinaus aus Gründen, die wir zu vertreten haben, so ist der Kunde berechtigt, unbeschadet etwaiger Schadenersatzansprüche vom Vertrag zurückzutreten oder eine Herabsetzung des Kaufpreises zu verlangen.

  • 10 Schlußbestimmungen

(1) Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht. Die Anwendbarkeit des einheitlichen Gesetzes über den internationalen Kauf beweglicher Sachen sowie des Gesetzes über den Abschluß von internationalen Kaufverträgen über bewegliche Sachen ist ausgeschlossen.

(2) Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist Mönchengladbach für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung ausschließlicher Gerichtsstand, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen.